Umzug geschafft

Im Großen und Ganzen hat der Umzug erfreulich einfach stattgefunden. Keine Probleme, nichts ist in die Brüche gegangen, mit Ausnahme des alten Briefkastenschlüssels ist auch nichts verloren gegangen – nur erstaunlich, wieviel Kram sich so in nur 3½ Jahren ansammeln kann!

Das ich hier so wenig geschrieben habe liegt daran, daß im neuen Haus das Internet alle fünf Minuten zusammenbricht. Die Telephongesellschaft war schon zweimal da, aber jedesmal ist es schlechter anstatt besser geworden…
Bei Ladegeschwindigkeiten von 50 – 60 kB/s fühle ich mich gleich um ein paar Jahrzehnte zurückversetzt. :-(

Jetzt kann muß ich endlich auch mal die diversen Renovierungsvorhaben in Angriff nehmen (das Holz für die Heizung aus dem Garten ist schon zur Hälfte aufgestapelt; die andere Hälfte kommt … äh, ja – später ;-)).

Bleiben bloß noch ca. 1’364’979 Sachen zu tun übrig… Vielleicht sollte ich einfach wieder mieten – da kann man einfach den Vermieter anrufen, wenn etwas zu reparieren ist!
:-)

 

This entry was posted in Arschlöcher, Downloads, Haus, Rechner und so'n Kram. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *