Es lebt!

Ja, ja, ja… ich weiß! Ich vernachlässige mein Blog und meine treue Leserschaft, bestehend aus mindestens drei Personen, im Moment allersträflichst (ist das überhaupt ein Wort, “allersträflichst”?).

Ich bereue. Ja wirklich, ich bereue zutiefst und gelobe gleichzeitig Besserung. Das hält jetzt wieder mindestens so lange, bis das nächste Chaos hier ausbricht… ;-( ;-)

Also: Häuschen haben ist ja gut und schön, aber nur wenn…

  • es nicht durch die Fenster regnet :evil:
  • kein Wasser in den Keller fließt (aber nur wenn es heftig regnet :-)
  • das Internet einigermaßen funktioniert (der Typ von Bell Aliant war insgesamt fünfmal hier um alles auszuwechseln, die arme Sau!)
  • ca. 5 m³ Müll aus dem Garten verschwunden sind (mir tut jetzt noch alles weh vom Schleppen, Schippen, Tragen)
  • man einfach die Wände neu streichen könnte, ohne vorher 27 Schichten Latexfarbe (oder sowas) abkratzen zu müssen

Na ja, es kann eigentlich nur besser werden… schlimmer geht’s nimmer! :mrgreen:

Aber mal ehrlich: es traten so viele kleinere und größere Mängel auf, daß ich fast versucht war wieder alles hinzuschmeißen.
Mittlerweile leben wir zwar immer noch aus Kisten und Kartons, aber das schlimmste Chaos ist weg. Fast könnte man meinen, es handelte sich um einen ganz normalen Umzug… *grins*

In den nächsten Wochen, Monaten und Jahren kommen aber noch einige gewaltige Kosten auf uns zu:

  • neue Badezimmereinrichtung
  • neue Fenster (übrigens kosten hier normale Fenster, sog. “tilt ‘n turn windows” aus Vinyl, nur 700 Dollar. Pro Stück. Wir brauchen mindestens drei von denen…)
  • neue Garteneinfassung
  • neuer Kellerzugang vom Garten muß gebaut werden
  • eine Wand eines Seitenkellers droht einzustürzen (Gottseidank keine tragende Funktion!)
  • und noch tausend weitere Kleinigkeiten…

Den Weg zum Großkapitalisten hatte ich mir einfacher vorgestellt… :mrgreen:

Aber ich schreib’ wieder öfter, ganz ehrlich! Ich fange heute gleich an!

 

PS: d’Artagnan hat entdeckt, daß abgehängte Decken ein prima Platz zum Spielen, Schlafen und Strawanzen sind! Armer ich! ;-)

This entry was posted in Ganz großes Kino, Haus, Persönliches, Zaster, Piepen & Penunse. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *