Zimmer mit Katze

Hier regnet es Katzen und Hunde, wie man so schön auf englisch sagt: “it’s raining cats and dogs!”.
Will heißen, daß man hier ohne Tauchausrüstung das Haus nicht verlassen sollte – man läuft sonst Gefahr zu ertrinken.

Trotz meines jahrelangen Tauchlehrerdaseins in verschiedenen Traumdestinationen bin ich wasserscheu; ganz speziell wenn dieses Wasser vom Himmel fällt und nur 2° hat.

Also höre ich mir gerade wieder mal Samba an, trinke “english breakfast tea”, und arbeite ein bißchen an meinen gesammelten Photos.
Dabei ist mir aufgefallen, daß ich ein Bild noch gar nicht gepostet habe (oder doch?):

Müder Kater

Dieses Bild wollte ich unbedingt zeigen: der Kater ist nicht, wie man meinen könnte, unsere insgesamt dritte Katze, sondern ein Kater aus St. Andrews.
Vor einigen Wochen sind wir mit den Schwiegereltern nämlich dorthin gefahren. Nur mal so, zum Gucken.

Zu der Zeit war es noch relativ warm, und wir hatten die Balkontür unseres Hotelzimmers sperrangelweit offen – weder meine bessere Hälfte noch ich sind große Fans von Klimaanlagen.
Na ja, und auf einmal spazierte halt dieser Kater ganz nonchalant rein, legte sich auf’s Bett und wollte verwöhnt werden… :-)

This entry was posted in Katze, Photos, Tierisch. Bookmark the permalink.

4 Responses to Zimmer mit Katze

  1. barney says:

    Wenn ich könnte, würde ich die Miez immer als Zimmeroption buchen ;) Aber wir fühlen uns auch immer geehrt, dass uns eine wildfremde Katze sympathisch findet…

    Ist uns dieses Jahr z.B. mal wieder an der Ostsee passiert. Ferienwohnung im Erdgeschoss, frühs um acht schnurrt es auf einmal neben uns im Bett: Die schwarz-weiße Nachbarskatze (http://farm7.static.flickr.com/6038/6295662634_f46e8d7a96_b.jpg) wollte höflich nachfragen, ob wir noch etwas vom Ostseezander vom Vorabend übrig haben. Ich hatte zwei mächtige Zanderfilets beim Fischhändler gekauft und gebraten, was sich natürlich sofort in der felinen Nachbarschaft rumgesprochen hatte.

  2. raimo says:

    Uih, das war aber ein hübscher Kerl dieser Kater.

    • Andi says:

      :-) Und sehr, SEHR verschmust! Hat aber keine Frauen gemocht: sobald meine bessere Hälfte ihn streichelte, hat er nach wenigen Minuten angefangen zu kratzen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *