Gebrannte Mandeln

Advent, Advent die Mandel brennt – oder so. Auf jeden Fall war mir seit ein paar Tagen nach gebrannten Mandeln.

In fast jedem zivilisierten Land wäre ich jetzt einfach auf den Christkindl- respektive Weihnachtsmark gegangen, und hätte mir dort eine Tüte (oder zwei…) gegönnt. Und ein oder zwei Becherchen Glühwein, zur Sicherheit. Man weiß ja nie wozu sowas gut ist, immerhin ist da ja Allohol drin, und der wirkt ja bekanntlich bakteriostatisch, bzw. bakterizid. Oder so.

Aber hier, na ja… der selbe Scheiß (“Scheiße” sagt man nicht, da geht nämlich die Bildung in ‘n Arsch!) Mist wie immer: gibbet nicht. Weder noch. Also wieder mal selber machen…

420 g Mandeln – 9,28 CAD.
350 g Zucker – 2,50 CAD.
Gebrannte Mandeln in Kanada, frisch aus der Pfanne – unbezahlbar! ;-)

This entry was posted in Canada, Gesundheit, Kulinarik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *